Pacht

Die Eisenerzer Waldgenossenschaft ist im Besitz einiger Hütten.

Diese Hütten werden zur privaten Nutzung verpachtet. Die Pacht stellt ebenfalls einen wirtschaftlichen Faktor für die Eisenerzer Waldgenossenschaft dar, bietet aber auch Erholungsraum für die Pächter und deren Angehörigen.

Auf diese Weise werden die oft noch urigen Hütten in Stand gehalten, und auch ein Teil der Tradition wird erhalten.

 

Aktuelle Pachtmöglichkeiten:

Eine Hütte im Wald in absoluter Alleinlage in der Eisenerzer Ramsau ganzjährig befahrbar

Gesamtfläche innen über 100m², Ausgangspunkt für unzählige Touren, mit Wasser-, Strom- und Kanalanschluss, auf ca. 1.000m Seehöhe gelegen, 2 Schlafzimmer, 1 WC, 1 große Stubn, 1 Nebenraum innen

Wir bieten Ihnen die sehr seltene Gelegenheit eine Hütte in Alleinlage zu pachten: Pachtvertrag für die Laufzeit von 6 Jahren – mit Option des Vorpachtrechtes. Nebenkosten (ohne Strom) jährlich bei ca. 200€

Verpachtung ausschließlich an Privatpersonen. Keine Vereine, etc., kein Gewerbebetrieb und auch kein Ausschank möglich. Keine Makler!

Wir suchen Menschen, die zu uns und unseren Werten passen.

Bei ernsthaftem Interesse an einer ganzjährigen Pacht der Hütte richten Sie bitte Ihr Angebot mit Motivationsschreiben und kurzer Vorstellung Ihrer Person, sowie Ihren Kontaktdaten an office@waldgen.at